Posts

Es werden Posts vom Juli, 2012 angezeigt.

Alt – nicht kalt!

Bezogen auf die Sinnlichkeit und das Berührtwerden und die Arbeit von Touching Base begegnete mir noch eine andere Gruppe von Menschen, die kaum zu zärtlichen Berührungen kommen, nämlich pflegebedürftige alte Menschen. In der Erzählung von M., einer Pflegefachkraft die in der Langzeitpflege arbeitet, kamen sie vor, diese Menschen, die kaum noch Berührung erfahren. Sie erzählt, dass einer der alten Männer sie immer umarmen will, wenn sie ihn frisch gewindelt hat. Ihr macht das nichts aus. Sie nimmt ihn in den Arm, denn sie hat die Liebe und die nötige Geduld im Umgang mit den alten Menschen. Eine bestimmte alte Frau verteilt dagegen gerne Küsschen …

Wann ist eine Frau eine Frau?

Diese Frage stelle ich mir immer wieder. Und ich habe keine Antwort darauf. Doch darüber zu Philosophieren bringt mich dem Geheimnis meiner eigenen Identität näher. Frauengeschichte zu erforschen führt mich zu meiner Kraft. Ich finde es schwer, mich einem Geschlecht langfristig zuzuordnen. Immer ein wenig zwischen den Welten, im Wandel, neben den Konzepten. In erster Linie bin ich mal Mensch. Danach kommt ein Fragezeichen. Auf jeden Fall ist für mich Zeit, einfach mich selbst zu sein.


- - - Nachtrag - - -

Im L-Mag vom Juli/August 2012 fand ich den Satz der politischen Aktivistin und bekennenden Lesbe Hilde Radusch (1903–1994):

"Ich habe mich nie als Frau gefühlt, aber frage mich nicht, als was sonst."